Einmalerlag (Österreich)

Die einmalige Einzahlung eines größeren Betrages für den Kauf von Investmentanteilen. Die Herausforderung und zugleich die Hauptschwierigkeit bei der Einmalanlage liegt darin, einen günstigen Anlagezeitpunkt zu wählen, denn davon hängt der Anlageerfolg stärker ab als beim kontinuierlichen Investmentsparen. Bei Aktienfonds ist ein günstiger Anlagezeitpunkt gegeben, wenn die Kurse niedrig sind.

Erwerbsunfähigkeit (Sparzielabsicherung)

Im Rahmen der Zusatzversicherung ‚Sparzielabsicherung’ bei der Fondsgebundenen Rentenversicherung der ATLANTICLUX wird bei Erwerbsunfähigkeit die komplette Prämie für die FLV/FRV inkl. der Prämie der Zusatzversicherung bei Unfall-Invalidität übernommen. Erwerbsunfähigkeit im Sinne dieser Bedingungen ist nur die volle Erwerbsminderung.

Ethisches Investment

Die Anlagestrategie des Ethischen Investments hat sich inzwischen weltweit als eigenständiges Investmentfeld unter dem englischen Ausdruck „Sustainable Investments” etabliert. Gemeint sind damit Investments, die sich unter dem Gesichtspunkt allgemeiner ethischer Grundsätze, zum Beispiel basierend auf ökologischen oder auf religiösen Überlegungen aus bestimmten als nicht ethisch empfundenen Investmentbereichen zurückhalten.

Ethische Investments haben sich in den vergangenen Jahren nicht nur für Menschen mit einer entsprechenden ideologischen Überzeugung empfohlen, sie haben sich auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten als attraktiv erwiesen.

Eurogarantie 08

Ihr investiertes Kapital wird in dieser Anlagestrategie vorwiegend in festverzinsliche Wert- und Rentenpapiere investiert. Wir bieten Ihnen eine garantierte Verzinsung von 0,75 % pro Jahr. Um den Anlageerfolg zu erhöhen, ist in eine Aktienquote von bis zu 20 % zulässig. 

Fondsgebundene Rentenversicherung (FRV)

Bei der Fondsgebundenen Rentenversicherung der ATLANTICLUX erfolgt der Vermögensaufbau nicht innerhalb des Vermögens einer Versicherungsgesellschaft, sondern das Kapital des Versicherungsnehmers wird als Sondervermögen bei externen Depotbanken verwaltet.

Wesentlicher Vorteil ist die Verbindung von steuerlichen Vorteilen mit Anlagechancen an den Börsen und gleichzeitigem Versicherungsschutz..

Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV)

Bei Fondsgebundenen Lebensversicherungen erfolgt der Vermögensaufbau nicht innerhalb des Vermögens einer Versicherungsgesellschaft, sondern das Kapital des Versicherungsnehmers wird in Investmentfonds investiert.

Wesentlicher Vorteil ist die Verbindung von steuerlichen Vorteilen mit Anlagechancen an den Börsen und gleichzeitigem Versicherungsschutz..

Gesundheitsprüfung

Eine Gesundheitsprüfung gibt einer Versicherungsgesellschaft einen Überblick über den derzeitigen Gesundheitszustand des Interessenten. Die Gesundheitsangaben helfen dem Versicherer eine Entscheidung zu treffen, ob der beantragte Versicherungsschutz gewährt werden kann und durch den Abschluss des Versicherungsvertrages zustande kommt. Damit will der Versicherer das Risiko eingrenzen, das mit einer möglichen Vorerkrankung verbunden ist, da bei einem Versicherungsfall das Kapital der Versichertengemeinschaft belastet werden würde.

Globale Chancen

Globale Chancen ist eine Anlagestrategie der ATLANTICLUX, die weltweit investiert.

Hinterbliebenenversorgung

Im Falle des Todes der versicherten Person (VP) wird die Todesfallsumme an die im Versicherungsvertrag als Bezugsberechtigte genannte(n) Person(en) ausbezahlt. Bei der Fondsgebundenen Rentenversicherung ist in vielen Fällen diese Summe auf den Policenwert begrenzt. Die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.

Invalidität

Invalidität liegt vor, wenn die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit der versicherten Person (Versicherungsnehmer der Fondsgebundenen Rentenversicherung) unfallbedingt dauerhaft beeinträchtigt ist. Eine Beeinträchtigung ist dauerhaft, wenn sie voraussichtlich länger als drei Jahre bestehen wird und eine Änderung des Zustandes nicht erwartet werden kann.“; § 8 Nr.