RIR 3 - RiesterRente (Rentenversicherung der 2. Schicht)

Der Tarif RIR 3 ist eine Fondsgebundene Rentenversicherung der ATLANTICLUX und gehört zur 2. Schicht (Zusatzvorsorge). Der Tarif beinhaltet eine sofortige Mindesttodesfallleistung von 50 % der Prämiensumme.

Volatilität

Volatilität ist eine mathematisch errechnete Standardabweichung und ist im Zusammenhang mit Investmentfonds ein Maß für das Risiko eines Investmentfonds. In einem bestimmten Zeitraum wird die durchschnittliche Entwicklung errechnet. Die Volatilität zeigt den Schwankungsbereich bzw.

Anlagestrategie

Die Anlagestrategie ist eine besondere Richtung, Trend oder Voraussetzung für eine Investition. In den Anlagestrategien werden lediglich Investmentfonds oder Aktien der vorher definierten Basisanforderungen aufgenommen. Die Lebens- und Rentenversicherungen der ATLANTICLUX verfügen über verschiedene Anlagestrategien, die je nach Wunsch des Kunden in 25 %-Schritten gewählt werden können. Diese sind:

Arbeitslosigkeit (Sparzielabsicherung)

Im Rahmen der Zusatzversicherung ‚Sparzielabsicherung’ bei der Fondsgebundenen Rentenversicherung der ATLANTICLUX wird bei Arbeitslosigkeit die komplette Prämie für die FLV/FRV inkl. der Prämie der Zusatzversicherung bei Unfallinvalidität (falls abgeschlossen) übernommen. Arbeitslosigkeit liegt vor, wenn der Versicherte keine Einnahmen aus unselbständiger oder selbständiger Tätigkeit erzielt, nicht mehr selbständig tätig ist und bei der Agentur für Arbeit als arbeitsuchend gemeldet ist, Arbeitslosengeld oder gleichzusetzende Leistungen bezieht und sich aktiv um Arbeit bemüht.

Arbeitsunfähigkeit (Sparzielabsicherung)

Im Rahmen der Zusatzversicherung ‚Sparzielabsicherung’ bei der Fondsgebundenen Rentenversicherung der ATLANTICLUX wird bei Arbeitsunfähigkeit die komplette Prämie für die FLV/FRV inkl. der Prämie der Zusatzversicherung bei Unfallinvalidität (sofern abgeschlossen) übernommen. Ferner muss sich der Versicherte wegen dieser Gesundheitsstörungen in regelmäßiger Behandlung eines approbierten und praktizierenden Arztes befinden.

Beitragssumme

Die Beitragssumme ist dier Summe aller ratierlichen oder einmaligen Prämien während der kompletten Vertragslaufzeit.

z.B.:

Fondsgebundene Rentenversicherung, Tarif RIR3, Laufzeit 35 Jahre - Beitrag mtl. 150,00 EUR => Beitragssumme = 150 EUR x 12 x 35 = 63.000 EUR

Bruttopolice (Bruttopolizze)

Die Bruttopolice/-polizze ist seit jeher in der Versicherungswirtschaft bekannt, da die überwiegend am Markt gängigen Lebens- und Rentenversicherungen als Bruttopolicen/-polizzen konzipiert sind.

Der Kunde bespart einen Lebens- oder Rentenversicherungsvertrag mit einem von ihm gewählten Beitrag. Dieser umfasst sowohl den Sparbeitrag, als auch sämtliche Kosten (Versicherungsschutz, Verwaltungskosten, Abschlussprovisionen, Depotgebühren, Erfolgsprovisionen, etc.

Deutsche Aktien

Diese Anlagestrategie investiert in deutsche Aktien und deutsche Aktienfonds. Zielsetzung der Anlagestrategie ist es, mit kontrolliertem Risiko mittel- und langfristig an den deutschen Aktienmärkten zum Vorteil des Anlegers zu partizipieren.

Vermögensverwalter ist die Dr.

Dynamik

Die Dynamik (dynamische Erhöhung) eines Versicherungsvertrages ist eine vertragliche, regelmäßige, automatisch stattfindende Erhöhung des Beitrages und ggf. der entsprechenden Leistung. Sie wirkt der allgemeinen Preissteigerung und der damit verbundenen Geldentwertung (Inflation) entgegen, indem der Beitrag und ggf.

Einmalanlage (Deutschland)

Die einmalige Einzahlung eines größeren Betrages für den Kauf von Investmentanteilen. Die Herausforderung und zugleich die Hauptschwierigkeit bei der Einmalanlage liegt darin, einen günstigen Anlagezeitpunkt zu wählen, denn davon hängt der Anlageerfolg stärker ab als beim kontinuierlichen Investmentsparen. Bei Aktienfonds ist ein günstiger Anlagezeitpunkt gegeben, wenn die Kurse niedrig sind. Die ATLANTICLUX hat mit ‚EUROGARANTIE 08’ eine Anlagestrategie mit garantierter Wertentwicklung von 0,75 % pro Jahr.