Insolvenzsicherung

Die Insolvenzsicherung im Zusammenhang mit Altersvorsorgeverträgen (Renten- oder Lebensversicherungsverträge) ist insbesondere im Bereich der betrieblichen Altersversorgung (bAV) Thema. Hierbei werden die Altersvorsorgeansprüche des Arbeitnehmers durch den Pensionssicherungsverein a.G.

RUR 2 – Rürup-Rente/Basisversorgung (Rentenversicherung der 1 Schicht)

Die BasisRente (RUR 2) (Basisversorgung) ist ein Altersvorsorgevertrag der 1. Schicht und setzt die gesetzlichen Voraussetzungen des am 04. Juli 2004 verabschiedeten und zum 01.

Honorarberatung

Bei der Honorarberatung wird bei einem Mandanten z. B. eine Finanz- und/oder Vorsorgeberatung durchgeführt und unabhängig von dem Erfolg bzw.

Aktie

Eine Aktie ist ein festgelegter Anteil am Grundkapital einer Gesellschaft und stellt dabei eine Beteiligung an dem Unternehmen dar. Die Aktionäre können in Form von einer Dividende am Gewinn des Unternehmens beteiligt werden. Aktien können an den Börsen gehandelt werden, an denen ihr Wert durch Angebot und Nachfrage festgelegt und bewertet wird.

AltersVorsorgeManagement (AVM)

Die FWU AG stellt ihren Vertriebspartnern mit dem Altersvorsorgemanagement (AVM 2.0) ein umfangreiches Softwaretool zur Verfügung, das in zwei Komponenten unterteilt ist. Zum Einen umfasst das Paket ein OnlinePolicierungs-Tool, welches es nach einer erfolgten Beratung erlaubt die Vertragsunterlagen (z.

Ansparphase

Die Ansparphase ist der Zeitraum vom Vertragsbeginn bis zum Eintritt in die Rentenphase. In der Vertragslaufzeit einer Renten- oder Lebensversicherung erwerben Sie sich durch regelmäßige, Einmal- oder Sonderzahlungen Renten- oder Kapitalansprüche. Bei einer abgekürzten Beitragszahlungsdauer ist die Einzahlungsphase abweichend von der Ansparphase.

LD2 R (Rentenversicherung der 3. Schicht)

Der Tarif LD2 R ist eine Fondsgebundene Rentenversicherung der ATLANTICLUX und gehört zur 3. Schicht (Private Vorsorge). Der Tarif beinhaltet eine sofortige Mindesttodesfallleistung von 50 % der Prämiensumme und kann optional mit den Zusatzversicherungen Sparzielabsicherung oder/und Unfallinvaliditätsversicherung ergänzt werden.

Nettopolizze

Für jeden Versicherungsvertrag fallen sowohl versicherungstechnische Kosten als auch Vertriebskosten an, die zu Beginn der Laufzeit aufwandsbedingt höher sind als mit zunehmender Laufzeit. Vor allem in den ersten Jahren des Vertrages schlagen Aufwendungen für die anfängliche Einrichtung des Vertrages, ggf. Versicherungsschutz und nicht zuletzt für die Vermarktung (Schulungen, Werbungen, Materialkosten, Vermittlung, etc.

Policenwert

Der Policenwert ist die Summe, die sich ergibt, wenn man die Anzahl der erworbenen Anteile einer Anlagestrategie mit dem aktuellen (Rückgabe-)Wert multipliziert.

Beachten Sie bitte bei Anlagestrategien mit Gewinnsicherung / Höchststandssicherung, dass der aktuelle Policenwert lediglich einer Momentaufnahme entspricht. Diesen Wert würden Sie bei Realisierung (Auszahlung) des Policenwertes vor Ablauf der vereinbarten Ansparphase erhalten.

Polizzenwert

Der Polizzenwert ist die Summe, die sich ergibt, wenn man die Anzahl der erworbenen Anteile einer Anlagestrategien mit dem aktuellen (Rückgabe-)Wert multipliziert.

Beachten Sie bitte bei Anlagestrategien mit Gewinnsicherung / Höchststandssicherung, dass der aktuelle Polizzenwert lediglich einer Momentaufnahme entspricht. Diesen Wert würden Sie bei Realisierung (Auszahlung) des Polizzenwertes vor Ablauf der vereinbarten Ansparphase erhalten.